Traumberuf Autodesigner...

Der schwierige Weg dahin, Autodesign konnte man nicht gut in Deutschland studieren


Los ging es mit dem Schulstart, seitdem zeichnet er Autos und Anfangs auch Portaits seiner Lehrer. Thomas Clever wurde 1961 in Kierspe (Südwestfalen/NRW) als Sohn eines Einzelhandelskaufmanns geboren.



Sketches made in School


Ab der Oberstufe des Gymnasiums war dann klar: Autodesigner ist der Wunschberuf.


Erste kleine Design-Projekte entstanden schon im Kunstunterricht des ev. Gymnasiums Meinerzhagen, dank des Kunstlehrers Hans Müller, der sein Talent erkannte und förderte.


Doch bevor es an die Uni ging, absolvierte er eine Ausbildung zum Bauschlosser. Danach kam endlich das Studium des Industrial Designs an der Uni Wuppertal.

Nach 2 Jahren dort wurde aber immer mehr klar, diese Ausbildung ist für die Anforderungen der Autoindustrie an ihre Designer unzureichend.


Das bestätigte sich mit dem Praktikum im Opel Design Rüsselsheim: Eine kreative Traumwelt für den jungen Studenten - auf höchsten Niveau, noch spannender als erwartet.



Auf der nächsten Seite können Sie mehr über seinen weiteren Weg zum Job des Auto Designers sehen...







Impressum

ThomasCleverDesign


Last Update 21.12.2020

>